Informationsabend für die zukünftige 5. Jahrgangsstufe

Der Informationsabend  zur 5. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2021/22 hat am 02.03.2021 um 19:00 Uhr  online stattgefunden.

Präsentation Inklusion zur Informationsveranstaltung

 

Bewerbung für die Inklusionsklasse:

An der Inklusionsklasse mit dem Förderschwerpunkt „Hören“ interessierte Eltern bewerben sich anhand der Voranmeldung (siehe Formulare) um einen Platz in dieser Klasse. Bitte fügen Sie der Voranmeldung noch Dokumente bei, die Auskunft über die Behinderung (z.B. ärztliches Gutachten) und den Leistungsstand ihres Kindes (Zwischenzeugnis/Zwischenbericht) geben.

Stichtag für die Voranmeldung ist der 01.04.2021.

Eltern guthörender Kinder können ihr Interesse an der Inklusionsklasse bei der Einschreibung bekunden (Formular Interessensbekundung).

 
Einschreibung: 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Eltern,

Sie wollen Ihr Kind ab dem kommenden Schuljahr für die fünfte Jahrgangsstufe am Gisela-Gymnasium anmelden. Das Vertrauen, das Sie damit in das Gisela-Gymnasium setzen, freut uns sehr. Die Anmeldung findet dieses Jahr aufgrund der pandemischen Sondersituation wieder kontaktlos online statt: Alle Unterlagen müssen postalisch oder durch Postkasteneinwurf mit dem Vermerk „EINSCHREIBUNG“ fristgerecht bis zum 10. Mai 2021 an unserem Gymnasium eingehen.

Wir bitten Sie Ihre Daten online, beginnend vom 03. Mai 2021 bis spätestens einschließlich Montag, den 10. Mai 2021, einzugeben (Button „Anmeldung" rechts oben).

Wichtiger Hinweis für das Online-Anmeldeformular: Bitte tragen Sie bei Rufname nur einen Namen und bei Vornamen tatsächlich alle Vornamen Ihres Kindes (auch nochmals den Rufnamen) wie auf der Geburtsurkunde ein.

Wir benötigen zusätzlich zur Online-Einschreibung folgende Unterlagen postalisch oder per Postkasteneinwurf spätestens bis zum Haupteinschreibetag am Montag, den 10. Mai 2021, 18 Uhr an unserem Gymnasium.

- Original des Übertrittszeugnisses

- Geburtsurkunde des Kindes in Kopie
- ausgedruckte, unterschriebene Online-Voranmeldung im Original
- Personalausweis bzw. entsprechendes Dokument der/des Erziehungsberechtigten in Kopie
- unterschriebene Einwilligungen in die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten
- Impfpass in Kopie bzw. ärztliche Bescheinigung (Masernschutz)

- ggf. Anmeldung für die Offene Ganztagesschule, Informationen dazu sind auf der Homepage
- ggf. Sorgerechtsbescheid
- ggf. Interessensbekundung für Inklusionsklasse 5aInk
- ggf. Empfangsbestätigung Probeunterricht
- ggf. Aufenthaltsbescheinigung bei Nicht-EU-Bürgern

- ggf. Dokumente über Hörbehinderung (ärztliches oder pädaudiologisches Gutachen, Kopie des Schwerbehindertenausweises)

Das fristgerechte Eintreffen der erforderlichen Unterlagen an der Schule liegt in der Verantwortung des/der Erziehungsberechtigten.

Der Link für die erforderlichen Vordrucke wird erst am 03.05.2021 freigeschaltet.

Mit freundlichem Gruß
Doris Kosiol, StDin

 

Zur Nachreichung stehen hier die Dokumente zum Download bereit:

Offenes Ganztagsangebot_Anmeldung.pdf

Einwilligung Veröffentlichung personenbezogener Daten.pdf

Einwilligungerklärung Datenverarbeitung Eltern-Portal.pdf

Die Informationsveranstaltung für die Einführungsklasse 2021/22 kann leider aufgrund der allgemeinen Situation nicht stattfinden!

An der Einführungsklasse Interessierte Schüler und deren Eltern werden am Donnerstag, den 11.02.2021 um 18.30 Uhr im Mehrzweckraum der Schule von Herrn Dimpflmeier ausführlich über die allgemeinen Modalitäten und Besonderheiten der Einführungsklasse am GG informiert.

Inhalte der geplanten Veranstaltung stehen hier zum Download zur Verfügung:

Präsentation zur Informationsveranstaltung

 

Bewerbung für die Einführungsklasse:

Die Bewerbung um einen Platz in der Einführungsklasse mit dem Förderschwerpunkt „Hören“ erfolgt anhand der Voranmeldung (siehe Informationen & Formulare).


Stichtag für die Voranmeldung ist der 05.03.2021.

 
Eintritt in eine spezielle Klasse: Einführungsklasse

Die Voraussetzung für die Aufnahme in eine Einführungsklasse ist neben dem mittleren Schulabschluss ein pädagogisches Gutachten der in Jahrgangsstufe 10 besuchten Schule (Realschulen, Wirtschaftsschulen (evtl. 11.Jgst.) und Mittelschulen), in dem die Eignung für den Bildungsweg des Gymnasiums bestätigt wird (§ 31 GSO).


Es besteht eine Altersgrenze: Der Schüler darf am 30. Juni vor Beginn des Schuljahres der Einführungsklasse das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (das bedeutet: er darf noch nicht 18 Jahre alt sein!); über Ausnahmen (z.B. hörbehinderte Schüler/innen) entscheidet der Schulleiter des aufnehmenden Gymnasiums (Herr Pfaffendorf für das Gisela-Gymnasium).

Zum Seitenanfang