Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 9. Dezember 2020 - Schulentscheid

Vorlesewettbewerb Plakat web


Klein und fein – dies war der Charakter des Vorlesewettbewerbs in diesem Jahr. Durften in den Vorjahren immer alle Klassenkameraden zuhören, mitfiebern und klatschen, so war der Personenkreis in diesem Jahr pandemiebedingt eingeschränkt. Die Vorleser*innen mit je zwei Unterstützer*innen aus ihrer Klasse und die Jury passten in ein kleines vorweihnachtlich dekoriertes Klassenzimmer.
So entstand eine aufmerksame Lese- und Zuhörstimmung.

Vorlesewettbewerb 2020

Mateo Diaz de Simon (6a), Moritz Unger (6b), Nila Baumeister (6c) und Fanny Zwick (6d) nahmen uns mit ihren Stimmen und den ausgewählten Romanen mit ins Reich der Geschichten, der Fantasie, der unheimlichen oder lustigen Begegnungen, der außergewöhnlichen Ereignisse und der glücklichen Fügungen.
In der zweiten Runde lasen die Finalist*innen als Fremdtext aus Robert Gernhardts „Die Falle“, einer humoristischen Nikolausgeschichte.
Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrer*innen der 6. Klassen und dem Sieger des Vorlesewettbewerbs im vergangenen Jahr, Kilian Eisenberg aus der 7a, musste sich nicht allzu lange beraten: Fanny Zwick ist die Schulsiegerin 2020/21! Herzlichen Glückwunsch!

Henrike Dahl
2. Fachbetreuerin Deutsch
Organisation Vorlesewettbewerb

 

Zum Seitenanfang